PRESSEDIENST


STRUKTUR- UND GENEHMIGUNGSDIREKTION SÜD

Neustadt an der Weinstraße, 29. August 2017


Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz
Erich Armbrüster aus Schifferstadt für Engagement geehrt

Neustadt/Schifferstadt – Für seine besonderen Verdienste in langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit zum Wohle der Gemeinschaft hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz an Erich Armbrüster aus Schifferstadt verliehen. Überreicht wurden Medaille und Urkunde am Dienstag durch den Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Prof. Dr. Hans-Jürgen Seimetz.

Im Großen Sitzungssaal der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD Süd) in Neustadt würdigte Seimetz mit einer Laudatio das außerordentliche ehrenamtliche Engagement des 75-jährigen Schmied- und Schlossermeisters.

Armbrüster sei seit 1969 für den Männergesangverein Klein-Schifferstadt aktiv, davon mehr als 40 Jahre als Erster Vorsitzender. Hinzu komme sein langjähriges Engagement an der Spitze des Kreischorverbands Speyer.
18 Jahre als Presbyter der Kirchengemeinde Speyer sowie sechs Jahre Mitgliedschaft in der Bezirkssynode des Kirchenbezirks Speyer gehören ebenso zu seinen ehrenamtlich erbrachten Leistungen wie auch seine langjährige Tätigkeit zum Wohle des Heimatmuseums Schifferstadt, wo Armbrüster noch heute regelmäßig Vorträge und praktische Übungen anbiete.
Präsident Seimetz sagte, Armbrüster Engagement sei ein bedeutender Beitrag zur Förderung unserer Gemeinschaft, da er sich Zeit seines Lebens weit über ein als „üblich“ zu bezeichnendes Maß mit Rat und Tat eingebracht habe.
Mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz wurde der Schifferstadter für gleich sechs verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten geehrt.

 

 

 

   

Anzahl Besucher seit 05.11.2012: Insgesamt 100400

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.